Papst Clemens V. auf dem Konzil von Vienne

Am 22. März 1312 löste Papst Clemens V. auf dem Konzil von Vienne den Orden schließlich auf. Nachdem es diesen nicht mehr gab, war auch kein Prozess mehr möglich; es blieb bei dem Ermittlungsverfahren. Was der französische Monarch an Gütern und Reichtümern übriggelassen hatte, ging an die Johanniter.